Caritas Socialis



Zwischenbilanz - Treffen der Delegierten der 11. ordentlichen Generalversammlung der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis

Schwestern, die 2007 als Delegierte an der Generalversammlung teilgenommen hatten, trafen sich von 29. – 31. 1. 2010 zur Reflexion über die vergangenen zweieinhalb Jahre.

Moderiert wurde die Tagung von P. Alois Riedlsperger SJ, der zu einem Perspektivenwechsel einlud. Wichtig sei es, im Blick auf das Morgen eine Perspektive der Hoffnung einzunehmen und die Dinge in den Blick zu nehmen, die wir HEUTE (tun) können.

Sr. Laura Marcelino vertrat die brasilianische Gruppe der CS Schwesterngemeinschaft bei dieser Tagung und erzählte vom neuen „centro de apoio à familia“ (Familienberatungszentrum) in Guarapuava, das kurz vor der Fertigstellung steht.

Unter dem Motto „GESTERN – HEUTE – MORGEN“ wurden die Ereignisse und Umsetzungsschritte auf dem Hintergrund der Beschlüsse von 2007 angeschaut und daraus wichtige Themen und konkrete Schritte für das Vorangehen in den nächsten Jahren bis zur Generalversammlung 2013 erarbeitet. 

Dabei half die Aufbereitung der Monate seit Juli 2007 mit Bildern, die Blitzlichter aus den letzten Jahren zeigten und der auf dem Boden gestaltete Weg ins MORGEN, der mit konkreten Aufgaben ergänzt wurde.

Im Rahmen der Tagung präsentierte Sr. Karin Weiler die neu gestaltete Homepage der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis. Sie ist seit letzter Woche unter der bisherigen Adresse www.cs-schwestern.at im Internet zu finden.



Schwestern bei der Reflexionstagung im Jänner 2010

Sr. Laura vertrat die Schwestern aus Brasilien

Sr. Maria Judith und P. Alois Riedlsperger SJ

Weg ins MORGEN